[sic!] teilt Deutsch-Chinesischem Wirtschaftstreffen seine Erfahrungen in China mit

1f02fe08c3f643554f6b83b919ccfe24.jpg
986843c64710ff41b5b4d37c4a86aa06.jpg
94efeab1e36e9561834185190fa19985.jpg

Im Rahmen ihrer Ostasienreise hat Bayerns Wirtschaftsministerin Emilia Müller am 6. März die bayerische Partner-Provinz Guandong in Südchina besucht. Dort standen politische Gespräche mit der Provinzregierung und ein Besuch der bayerischen Firmengemeinschaftsbeteiligung auf der Umweltmesse “Water China” in Guangzhou auf dem Programm.

Für die mitreisenden Unternehmen bot sich die Gelegenheit, bei einer Kooperationsveranstaltung in Guangzhou die Zusammenarbeit mit chinesischen Unternehmen zu sondieren.

In diesem Rahmen wurde unser Büroleiter [sic!]china, Herr Tim Bonnke, geladen einen Vortrag zum „Thema Deutsche Architekturbüros in China“ zu halten. Herr Bonnke teilte darin seine Erfahrungen, die er mit [sic!]china gewonnen hat, einem interessierten Publikum mit.

Zum Abschluss des Besuchs bestand im Rahmen des bei Delegationsreisen schon traditionellen “Bayerischen Abends” Gelegenheit, in lockerer Atmosphäre mit original bayerischer Volksmusik die Kontakte und Gespräche zu vertiefen.